Veränderung ist etwas Mächtiges. Mystisches. Sie braucht einen Kraftort. Ein Energiefeld.

Wir nennen das Wald.

Visionssuche |

Juli 2025 oder 2026 |

Forst

Wozu ruft Dich Dein Leben in der Tiefe auf – jetzt und so wirklich? Vier Tage und vier Nächte alleine auf Deiner Quest nach Antworten.

Die Natur ist Deine Lehrerin.

Ritual für Lebensübergänge
Visionssuche

Visionssuche |

Juli 2025 oder 2026 |

Forst

Deine Gastgeber:innen

Miriam Wolf //

Gründerin Alpensalon

Miriam glaubt, dass in der Liebe der Schlüssel zu einer schöneren Welt liegt. Und hat sich ihr bedingungslos verschrieben. Sie ist Tochter der Erde, Coach, Visionssucheleiterin i.A. und Organisationsentwicklerin in lebenslanger Weiterbildung.

Mit dem Alpensalon hat sie einen Ort geschaffen, an dem wir unseren Sehnsüchten und Verletzungen ein Zuhause geben können. Ein Raum für Heilung und ein Spielplatz für mögliche Zukünfte.

Seit gut 10 Jahren begleitet sie Menschen dabei, ihre Herzensweisheit zu reaktivieren, um Wandel zu gestalten. In ihrer Arbeitet verbindet sie uralte Rituale mit zeitgemäßer Bewusstseinsarbeit, Spiritualität mit Alltagshandeln, und Dich mit Dir selbst.

In einer vorherigen Realität war sie als Senior Manager und Innovationsberaterin anzutreffen. Miriam liebt mit ihrer Familie im Alpenvorland. Die Natur macht sie glücklich, freie Menschen sind ihre Inspiration, Raves ihre Medizin.

Alpensalon Seminare Jasmin Limpächer Visionssuche Heilung Bewusstseinsentwicklung Persönlichkeitsentwicklung

Jasmin Limpächer //

Alpensalon Gastgeberin

#IntotheWild

Jasmin ist Dipl.-Päd., Visionssuche-Leiterin und Meisterin im Zuhören. www.aufblühen.com

Verbundenheit – mit ihr selbst, ihrem Gegenüber, ihrer Mitwelt, allen Lebewesen – ist ihr ein Anliegen und Lebenssinn. Jasmin begleitet Menschen dabei, im Kontakt mit der Natur tiefe Antworten zu schöpfen und ihr Leben stärker so zu leben, wie es ihnen entspricht.

Im Alpensalon pflegt und lehrt sie auch die Kreis-Kultur: Wesentliches sprechen, bezeugt werden und eine Wahrheit neben die andere stellen. Eine sehr alte Kultur, die sie für unser menschliches Miteinander für entscheidend hält.

Anfrage zum Format

Visionssuche

Bitte informiert mich, sobald es einen neuen Termin gibt:
Weitere Infos
Deine persönliche Nachricht an uns:

Für wen?

Für Menschen, bei  denen etwas nach Veränderung im Leben ruft, die einen Wunsch nach Wachstum und Ausrichtung spüren und sich selbst tief begegnen möchten.

Äußerlich zeigt sich das an Wendepunkten des Lebens wie:

  • Du bist in einem Lebensübergang, stehst an einer Schwelle und möchtest Klarheit
  • eine Entscheidung steht an, Du brauchst Neuorientierung und Ausrichtung
  • Du möchtest alte Überzeugungen, Begrenzungen und Verletzungen ablegen
  • einen Verlust / eine Trennung bewältigen
  • Du möchtest Dich selbst und Deine Lebenskraft wieder spüren.

 

Die Visionssuche ist ein modernes Übergangsritual, das uns hilft die Komplexität diese Zeit zu navigieren und eigene Lebensübergänge zu würdigen und zu markieren.  Das beinhaltet Zeit alleine, fastend in der Natur, in der wir  alle Ablenkung hinter uns lassen. 

Ablauf

3 Tage Ablösung 

Diese Zeit dient der inneren und äußeren Vorbereitung:  Naturübungen, Ritualwissen, Fastenvorbereitung und v.a. die Klärung deiner Absicht. Du wirst den Teil in dir bestätigen, der sterben darf, um weiterwachsen zu können. Du lässt alles, was Du über Dich wusstest, zurück.

4 Tage & 4 Nächte alleine in der Schwellenzeit

Du trittst über die Schwelle und verbringst diese rituelle Zeit nur mit dir, alleine, fastend in der Natur. Nun ist die Zeit der Leere, der Empfängnis, es gibt nichts zu tun. In der tiefen Stille, wird der ehrliche Spiegel der großen Natur zu Deiner Informationsquelle, die viele kleine und große Wunder bereit hält. 

3 Tage  Integration

Du wirst du von der Gemeinschaft herzlich zurückempfangen. Die Geschichten werden gehört und bezeugt. Durch das „Spiegeln“ Deiner Geschichte werden die darin enthaltenen Gaben und Erkenntnisse verdeutlicht und vertieft. Am Ende widmen wir uns dem schwierigsten Teil – der Integration deiner Vision in dein alltägliches Leben.

Wertschätzung

Seminargebühr: 600 – 2000€. Was Du uns als Honorar gibst, bestimmst Du am Ende des Alpensalons selbst.

Kost & Logis: 476,00€ (inkl. 19% MwSt.) für Bio-Essen,  Übernachtung im eigenen Zelt, Platzmiete und Material. Dies ist mit Anmeldung zu überweisen.

Unsere Seminare sind als Weiterbildung steuerlich absetzbar. 

Mit einer Anmeldung akzeptierst Du unsere Stornobedingungen.

Unser Kraftplatz

Wir schlagen unser Basislager am wunderschönen Festenhof in Altkreut auf (60km süd-westlich von München).  Der mystische Eibenwald, mit Bächen und Höhlen, beginnt direkt vor der Tür und heisst uns für die Visionssuche-Zeit willkommen.

Sometimes it takes darkness and the sweet confinement of your aloneness
to learn anything or anyone that does not bring you alive is too small for you.”

– David Whyte

Was ist eine Visionssuche?

Die Visionssuche (Visionssfasten, Vision Quest) ist ein Ritual so alt wie die Menschheit – um bedeutende Momente im Leben bewusst zu spüren, anzunehmen und daran zu wachsen.

Immer wieder kommen wir an einen Punkt im Leben, wo wir das Gefühl haben, unser Haut ist uns zu eng geworden. Eine Sehnsucht packt uns. Oder wir erleben so tiefgreifende Ereignisse, dass wir sie – ohne sie würdevoll zu markieren – nicht in unser Leben integrieren können. Tod, Krankheit, Hochzeit, Mutter/Vater werden, Kündigung, Sinnkrise.

Dann drängen sich uns Fragen auf “ Wer bin ich wirklich? Ich muss weitergehen, doch wo soll ich hin mit meinem Leben?

Visionssuche heißt, alle Ablenkung zurückzulassen, allein und fastend in die Wildnis zu gehen, um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten.

"Gehe in die Wildnis, segne Dich selbst und erfahre, was getan werden muss." - Hopi

Wachsen können wir nur, wenn wir mutig genug sind, immer wieder zu fragen ”Welcher Teil in mir möchte gewürdigt und verabschiedet werden, damit das Neue, das ich gerade im werden bin, leben kann. Und was ist dieses Neue?“

Die Natur, mit  ihrem ewigen Kreislauf von Leben und Sterben, kann uns dafür eine liebende und weise Lehrerin sein . 

Bei der Visionssuche durchschreitest du deine Ängste und Begrenzungen und begegnest deinem natürlichen Sein, deinem Potenzial und deiner Vision vom Leben.  Es ist die Zeremonie eines psychologisches Sterbens damit Neues geboren werden kann. ​

Die Visionssuche unterstützt uns dabei, in Zeiten von Veränderungen, eine alte Geschichte hinter uns zu lassen, unseren eigenen Weg zu finden, und in unsere neue Geschichte hinein zu wachsen.

WAS UNSERE TEILNEHMER*INNEN SAGEN

Das 24h-Solo mit Euch war so wertvoll, super vorbereitet, beschützend und wunder-voll begleitet und hat mich so gestärkt und mit mir verbunden. Ich bin Euch sehr dankbar für eurer Dasein und eure Arbeit.
Amrei Andrasch, Experience Designerin
Alpensalon Seminare Visionssuche 24h-Solo Amrei Andrasch
3 Tage intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und Tod, unter achtsamer und liebevoller Führung von Miriam Wolf: Ein intensives Erleben der eigenen Würde und im Ergebnis unglaublich friedensstiftend für einen selbst und das gesamte System. Ich empfehle jedem Menschen diese Erfahrung, uneingeschränkt!
Marion Lang, Coach
Weil es gerade nochmal so in mir lebt: Es war ein Fest! Das Frau-sein hat viel Nährendes mitgenommen – ich freue mich auf mehr mit und zwischen uns.
Nina Nisar, Gemeinschaftsbildnerin
Alpensalon Seminare Frauenkreis Nina Nisar Heilung Bewusstseinsentwicklung Persönlichkeitsentwicklung
Wow, wow, wow. :) Es war eine einzigartige und berührend Erfahrung, die meine Partnerin und ich im Alpensalon „Neuland“ machen durften. Vielen Dank an Miriam, Anna, unseren Tribe, die Stadt-Land-Freunde und die Natur im Allgäu. Wir kommen wieder!
Kamil Barbarski, Leadership Trainer
Teile von mir starben im geschützten Raum und unter der liebevollen, weisen Anleitung von Miriam beim Alpensalon #Tod. Es blieben Liebe, Hingabe und Leichtigkeit. Danke für diese Erfahrung für mein Leben. Ich freue mich auf jede weitere Begegnung mit Miriam.
Britta Halusa, Mental-Trainerin
Es war sehr besonders und neu, wie Miriam das Seminar geleitet hat, mit Kraft, Liebe und einer tiefen Weisheit. Welche Räume dadurch aufgegangen sind – und was für eine Kraft in den Menschen steckt, wenn sie sich entfalten dürfen! Ich bin gewachsen.
Julia Blum, Journalistin
Dass hier indianische Gesänge neben katholischen Chorälen stehen dürfen, ist sehr heilsam – für mich im Kleinen, und ein bisschen für die Welt im Großen.
Johannes Hochholzer, Geschäftsführer Cohaus Kloster Schlehdorf
Ganz besondere Begegnung – mit neuen Methoden, inspirierenden Menschen, der Natur und mir selbst! Ab und an begegnet mir eine Schwebfliege – und dann weiß’ ich, was zu tun ist;). Sehr empfehlenswert!
Verena Wiget, Polarstern
Es wurde nichts „zerredet“. Das Erlebte wirkt nach und ist wie ein Puzzlestück, das sich in mein Leben integriert. Dafür bin ich zutiefst dankbar.
Sandra Ponschab, Führungskraft Human Resources
Ich habe auf Herzensebene verstanden, dass ich kraftvoll UND beweglich, dass ich mitfühlend UND klar bei mir sein kann. 
Johannes Hochholzer, Geschäftsführer Cohaus Kloster Schlehdorf
Wie ihr die Menschen seht, und mit Humor und Liebe Prozesse moderiert und haltet. Mastery.
Anselm Maria Sellen, Studienleiter und Gründer