Zehn Frauen. Zehn Männer. Zwei Kreise. Eine Mitte. Bereit?

Frauen-Männer-Kreis |

14. – 17. Nov. 2024 |

Chiemgau

Die Welt ist in Schieflage. Männer und Frauen: Wir werden gebraucht!

In einem Kreis von 20 WeggefährtInnen legen wir den Zugang zu unserer weiblichen und männlichen Kraft wieder frei. Wenn wir uns gegenseitig sehen, annehmen und unterstützen, können wir gemeinsam Berge versetzen!

Die Liebe ist unsere Lehrerin.

Raum für Heilung und Wachstum.
Frauen-Männer-Kreis

Frauen-Männer-Kreis |

14. – 17. Nov. 2024 |

Chiemgau

Deine Gastgeber:innen

Miriam Wolf //

Gründerin Alpensalon

Miriam glaubt, dass in der Liebe der Schlüssel zu einer schöneren Welt liegt. Und hat sich ihr bedingungslos verschrieben. Sie ist Tochter der Erde, Coach, Visionssucheleiterin i.A. und Organisationsentwicklerin in lebenslanger Weiterbildung.

Mit dem Alpensalon hat sie einen Ort geschaffen, an dem wir unseren Sehnsüchten und Verletzungen ein Zuhause geben können. Ein Raum für Heilung und ein Spielplatz für mögliche Zukünfte.

Seit gut 10 Jahren begleitet sie Menschen dabei, ihre Herzensweisheit zu reaktivieren, um Wandel zu gestalten. In ihrer Arbeitet verbindet sie uralte Rituale mit zeitgemäßer Bewusstseinsarbeit, Spiritualität mit Alltagshandeln, und Dich mit Dir selbst.

In einer vorherigen Realität war sie als Senior Manager und Innovationsberaterin anzutreffen. Miriam liebt mit ihrer Familie im Alpenvorland. Die Natur macht sie glücklich, freie Menschen sind ihre Inspiration, Raves ihre Medizin.

Alpensalon Seminare Carsten Essig Leiter Therapeut Frauen-Männer-Kreis Schwitzhütte

Carsten Essig //

Gastgeber Alpensalon

#Frauen-Männer-Kreis

Carsten leitet Männerseminare, arbeitet seit 10 Jahren als Coach, Paar- und Traumatherapeut in eigener Praxis und ist Ausbilder für pferdegestütztes Coaching.  Er ist davon überzeugt, dass jeder Mensch das Potenzial in sich trägt, sein Leben bewusst, selbstbestimmt und in Frieden führen zu können. Es gilt die unberührte und heile Essenz, die unter unseren Schutzschichten verborgen liegt, zu entdecken, zu würdigen und zu leben.  Meditation, traditionelle Reinigungs- und Heilrituale sowie bewusstes Atmen sind für ihn wesentlicher Bestandteil seines Lebens.

Anmeldung Alpensalon //

Frauen-Männer-Kreis

Termin:

14. – 17. Nov. 2024

Veranstaltungsort:

Chiemgau

Seminargebühr:

400,00-1000,00€ (plus Kosten für Übernachtung & Essen)

Deine Anmeldedaten
Bitte Anzahlung in Höhe der Selbstkosten von 392.70 EUR mit paypal autorisieren:*
Einverständniserklärung
Weitere Infos
Deine persönliche Nachricht an uns:

Für wen?

Neugierige Frauen und Männer, die folgende Fragen bewegen möchten: 

  • Wer bin ich, wenn ich sage „Ich bin eine Frau?“, „Ich bin ein Mann“?
  • Wie lebt das Weibliche und Männliche in mir? In der Gesellschaft?
  • Wie steht es um meine Selbstliebe? Und um Scham, Schuld, Angst? Wut?
  • Welche Glaubenssätze und Verletzungen verhindern echte Begegnung mit dem anderen Geschlecht?
  • Was bedeutet es, eine ermächtigte Frau/ ein ermächtigter Mann zu sein?
  • Wie können wir uns als Frauen und Männer gegenseitig in unsere Kraft bringen?

Programm

Donnerstag, 16.00 Uhr öffnen wir den Raum für das Weibliche und Männliche. Und die Begegnung von beidem:

Wir sind alleine in der Natur, um unsere innere Stimme zu hören. Und in der Gruppe, um zu teilen und uns zu verbinden.

Wir befühlen unsere Verletzungen. Unsere Ängste, Scham, Trauer und Wut. Und machen uns berührbar, in dem wir uns damit zeigen.  

Wir erleben die heilsame Kraft der Schwitzhütten-Zeremonie und finden eine Vision. 

Wir bezeugen und feiern uns in unserer Größe, Weisheit und Schönheit.

Und beenden die gemeinsame Reise am Sonntag gegen  15.00 Uhr.

Wertschätzung

Seminargebühr: 400,00-1000,00€ (inkl. 19% MwSt) –  was Du uns als Honorar gibst, bestimmst Du am Ende des Alpensalons selbst. Weniger oder mehr ist auch ok.

Plus Kost & Logis: 392,70€ (inkl. 19% MwSt.). Dies ist mit Anmeldung zu überweisen und deckt unsere Kosten (Bio-Catering, Raummiete, Übernachtung, Material).

Unsere Seminare sind als Weiterbildung steuerlich absetzbar.

Mit einer Anmeldung akzeptierst Du unsere Stornobedingungen.

Unser Kraftort

Die Windschnur am Chiemsee ist ein wunderschöner Seminarhof in Alleinlage am Waldrand.

Genächtigt wird in einfachen, liebevollen 2- und 3-Bett-Zimmern.

Feinste vegane Küche, ein heller Seminarraum, und ein weitläufiges Gelände mit Badeteich, Wäldern und Schwitzhütte warten auf uns.

Die Zukunft ruft nach einer Heilung des Weiblichen und Männlichen.

Wir leben in einer Zeit, die nach Wandel ruft – individuell und kollektiv. Und wir glauben zu hören: Nach einer Heilung des Männlichen und Weiblichen, nach einem neuen Bündnis zwischen Männern und Frauen.

In einem Kreis von 20 Weggefährt*Innen halten wir uns genau dafür gegenseitig den Raum. Nix muss. Alles darf.

Eine Fusion aus alten Ritualen und neuen Praktiken.

In einem sorgfältig kuratierten Prozess erforschen wir drei Tage lang unbekannte und vertraute Aspekte des Mann- und Frauseins.

Wir sprechen wenig über uns und erleben uns viel. Wir wandeln zwischen der Weisheit unserer Köpfe und Herzen. Zwischen Ich und Wir. Zwischen Frauenkreisen und Männerkreisen. 

Dabei arbeiten wir mit  Ansätzen aus Coaching, Visionssuche- und Ritualarbeit. Und mit Council als älteste und archetypische Form der Kommunikation.  Wir lieben Märchen, Mythen und Tanz. Wir nutzen die Kraft von Inszenierungen und Ritualen. Und die Weisheit unseres Körpers, die wir durch Bewegung, Berührung und Atem aktivieren. 

Vor allem aber nutzen wir unsere Herzen und dürfen staunen, was entsteht, wenn wir uns tief mit uns selbst, miteinander, und mit Mutter Erde verbinden.

WAS UNSERE TEILNEHMER*INNEN SAGEN

Der Alpensalon ist ein Kraftort voller Liebe, Menschlichkeit und Zuwendung, in den ich immer wieder gerne zurückkehre.
Vincent Konrad, Seminarleiter
Der Frauen-Männer-Kreis ist wirkliche Pionierarbeit und wir können jede mutige Frau und jeden mutigen Mann gebrauchen! Besonders gut gefallen hat mir, dass Miriam und Carsten uns immer wieder gezeigt haben, dass auch sie Menschen aus Fleisch und Blut, stark und eben auch verletzlich sind. Da konnte sich bei mir immer wieder etwas entspannen. So wie es jetzt ist, so ist es gut. Alles weitere zu gegebener Zeit. Aho.
Peter Schreck, Institutsleiter
Danke.
Christian Struwe, Hufschmied und Coach
Weil es gerade nochmal so in mir lebt: Es war ein Fest! Das Frau-sein hat viel Nährendes mitgenommen – ich freue mich auf mehr mit und zwischen uns.
Nina Nisar, Gemeinschaftsbildnerin
Alpensalon Seminare Frauenkreis Nina Nisar Heilung Bewusstseinsentwicklung Persönlichkeitsentwicklung
Thank you for such a beautifully deep and nourishing weekend together. I really can surrender to to the woman I am.
Amie Mignatti, Coach
Miriams Räume sind sicher, heilsam, stark, ehrlich, tiefgründig, humorvoll. Authentisch hält sie den Rahmen für profunde Prozesse. Und geht mit großem Mut und inniger Kraft voraus auf dem Weg der Selbsterfahrung. Lasst uns mitgehen! Wir sind in guten Händen.
Alex Baubin, Osteopath
Ein Satz, der mich seit dem Salon begleitet: „Unabhängigkeit ist nur solange wichtig, bis ich gelernt habe, in Verbindung zu gehen.“ 
Kerstin Schachinger, Gründerin & Coach 
Ich durfte hier Verbundenheit ERLEBEN. Das hat für mich fast alles geändert. Ein Raum in dem Heilung nicht weh tut. 
Claudia Töllich, Körpertherapeutin
Wie ihr die Menschen seht, und mit Humor und Liebe Prozesse moderiert und haltet. Mastery.
Anselm Maria Sellen, Studienleiter und Gründer