Hinsehen. Spüren. Lebendig sein. Unser Leben und unsere Welt gestalten.

Junge Wege |

02. – 04. AUG 2024 |

Weilheim

Ein Sommerversprechen. Wir rufen einen Kreis von 15 jungen Menschen zusammen, um gemeinsam zu erforschen, wer wir sind, was tief in uns steckt und was uns lebendig sein lässt. Denn Hoffnung entsteht durch Lebendigkeit.

Wir sind unsere Leher*innen.

Retreat für junge Menschen
Junge Wege

Junge Wege |

02. – 04. AUG 2024 |

Weilheim

Deine Gastgeber:innen

Miriam Wolf //

Gründerin Alpensalon

Miriam glaubt, dass in der Liebe der Schlüssel zu einer schöneren Welt liegt. Und hat sich ihr bedingungslos verschrieben. Sie ist Tochter der Erde, Coach, Visionssucheleiterin i.A. und Organisationsentwicklerin in lebenslanger Weiterbildung.

Mit dem Alpensalon hat sie einen Ort geschaffen, an dem wir unseren Sehnsüchten und Verletzungen ein Zuhause geben können. Ein Raum für Heilung und ein Spielplatz für mögliche Zukünfte.

Seit gut 10 Jahren begleitet sie Menschen dabei, ihre Herzensweisheit zu reaktivieren, um Wandel zu gestalten. In ihrer Arbeitet verbindet sie uralte Rituale mit zeitgemäßer Bewusstseinsarbeit, Spiritualität mit Alltagshandeln, und Dich mit Dir selbst.

In einer vorherigen Realität war sie als Senior Manager und Innovationsberaterin anzutreffen. Miriam liebt mit ihrer Familie im Alpenvorland. Die Natur macht sie glücklich, freie Menschen sind ihre Inspiration, Raves ihre Medizin.

Alpensalon Seminare Lissi Reitschuster Heilung Bewusstseinsentwicklung Persönlichkeitsentwicklung

Elisabeth Reitschuster //

Gastgeberin Alpensalon

#Frauenkreis

Elisabeth Reitschuster ist unternehmerische Sinnstifterin und Vorständin der MANEMO eG, einer „teal“ Organisationsberatung für die Guten. Weibliche Führung (d.h. in ihrem Fall weise, gefühlvoll, intuitiv, manchmal wild;) ist ihr dabei ein Herzensanliegen. 

Nebenbei forscht sie an den spirituellen Wurzeln unseres Breitengrades und wächst an und mit zwei Töchtern und einem Pferd.

Dhanya Reitschuster //

Gastgeberin Alpensalon

#jungewege

Dhanya leitet beim Alpensalon das Format „Junge Wege“. Dhanya hat den Ruf, durch das eigene (er)leben aktiv den kollektiven Wandel mitzugestalten. Sie liebt authentische Verbindungen und Begegnungen und ist Forscherin ihrer eigenen Wege. Emphatisch und feinfühlig hält sie einen Raum, wo Alles Sein darf.

Teresa Takacs //

Gastgeberin Alpensalon

#jungewege

Teresa leitet beim Alpensalon das Format „Junge Wege“. Teresa liebt die Arbeit in und mit der Natur. Als Wildnispädagogin erforscht und erkundet sie die innere und äußere Wildnis von Lebenswegen -auch ihrem eigenen. Sie trägt den Wunsch in sich, Räume zu öffnen, in denen die neue Welt gelebt wird. Sanft und kraftvoll.

Anmeldung Alpensalon //

Junge Wege

Termin:

02. – 04. AUG 2024

Veranstaltungsort:

Weilheim

Seminargebühr:

250,00 EUR inkl. MwSt.

Deine Anmeldedaten
Bitte Anzahlung in Höhe der Selbstkosten von 250.00 EUR mit paypal autorisieren:*
Einverständniserklärung
Weitere Infos
Deine persönliche Nachricht an uns:

Für wen?

Für Fünfzehn junge Menschen ab 16 Jahren, die folgende Fragen bewegen möchten:

  • Wie werde ich mein eigener Wegweiser?
  • Welche Wünsche möchten gehört werden?
  • Wofür bin ich dankbar?
  • Was sind meine Ressourcen?
  • Wovor habe ich Angst und wie komme ich ins Vertrauen?
  • Wie begegne ich spürend und gestärkt den Krisen unserer Zeit?
  • Wann bin ich ganz lebendig?

 

Wenn Du noch nicht volljährig bist, muss sich im ersten Schritt ein Elternteil von Dir anmelden.

Programm

Fr., 15.00 Uhr –  So., 14.00 Uhr

In einer Fusion aus Ritual- und Körperarbeit, Wildnispädagogik und Kunst, lernen wir ein Wochenende lang uns und das Leben (wieder) zu spüren.

Wir widmen uns der Kraft der Gemeinschaft und der Sehnsucht nach Lebendigkeit. Und zeigen uns mutig mit all dem, was tief in uns da ist. Freude, Wut, Hoffnung, Angst.

Wir sind in der Natur, um unserer inneren Stimme zu lauschen. Und im Kreis um zu bezeugen, wie kraftvoll wir sind, wenn wir es wagen Ja” zum Leben zu sagen. 

Wir laden für das Sommerversprechen alle Qualitäten ein, die zu dieser Jahreszeit präsent sind: 
Wir feiern das Feuer, die Ernte, Fülle, Dankbarkeit und die Lebendigkeit!

Wertschätzung

Kosten (für Vollpension & Übernachtung): 

  • Normal: 250,00€
  • Reduziert: 150,00€. Für alle, die kein eigenes Einkommen haben, in Ausbildung sind, oder sich den Normalpreis nicht leisten können. Hier vertrauen wir Dir.

 

Plus Honorar für die Leitung:

Was Du unseren jungen LeiterInnen als Honorar gibst, bestimmst Du am Ende des Seminars selbst.

Dass wir die tatsächlichen Kosten so gering halten können, wird ermöglicht durch Spenden unseres Netzwerkes. Wir freuen uns über weitere Unterstützer! Bei Interesse gerne bei Elisabeth melden.

Unser Kraftort

Außerhalb des Dorfes Magnetsried liegt der Zweilindenhof – unser Kraftort für das Wochenende inmitten wunderschöner Natur und vieler Tiere.

Denn unsere Herzen wissen, dass eine schöne, friedliche Welt möglich ist.


Und doch wächst das Leid in dieser Welt. Wir jungen Menschen wurden in ein System hineingeboren, das vor unseren Augen zusammenbricht.

Wir möchten der Hoffnung in unseren Herzen eine Stimme geben. Wir möchten JA zum Leben sagen, einen Kreis der Verbundenheit und Unterstützung bilden.

Es ist Zeit eigenverantwortlich zu handeln. Und die Liebe ans Leben wachsen lassen!

Um das Neue zu gestalten, brauchen wir die Weisheit des Alten. Das Tor zu diesem tieferem Wissen finden wir in der Natur, in unserem Körper und unserer Kreativität. Gemeinsam öffnen wir diese Tore und ein Raum des Möglichen entsteht, indem wir unsere Utopie leben können! 

WAS UNSERE TEILNEHMER*INNEN SAGEN

Der Alpensalon ist ein Kraftort voller Liebe, Menschlichkeit und Zuwendung, in den ich immer wieder gerne zurückkehre.
Vincent Konrad, Seminarleiter
Das 24h-Solo mit Euch war so wertvoll, super vorbereitet, beschützend und wunder-voll begleitet und hat mich so gestärkt und mit mir verbunden. Ich bin Euch sehr dankbar für eurer Dasein und eure Arbeit.
Amrei Andrasch, Experience Designerin
Alpensalon Seminare Visionssuche 24h-Solo Amrei Andrasch
„Der Tod“ war ein ganz besonderes Erlebnis. So hilfreich, so heilend, so gut. Was an EINEM einzigen Wochenende innerlich passieren kann! Unglaublich! Unendlich dankbar bin ich. Heiter und federleicht.“
Alexandra Schneiderhan, Creative Coach
Weil es gerade nochmal so in mir lebt: Es war ein Fest! Das Frau-sein hat viel Nährendes mitgenommen – ich freue mich auf mehr mit und zwischen uns.
Nina Nisar, Gemeinschaftsbildnerin
Alpensalon Seminare Frauenkreis Nina Nisar Heilung Bewusstseinsentwicklung Persönlichkeitsentwicklung
Thank you for such a beautifully deep and nourishing weekend together. I really can surrender to to the woman I am.
Amie Mignatti, Coach
Wow, wow, wow. :) Es war eine einzigartige und berührend Erfahrung, die meine Partnerin und ich im Alpensalon „Neuland“ machen durften. Vielen Dank an Miriam, Anna, unseren Tribe, die Stadt-Land-Freunde und die Natur im Allgäu. Wir kommen wieder!
Kamil Barbarski, Leadership Trainer
Miriams Räume sind sicher, heilsam, stark, ehrlich, tiefgründig, humorvoll. Authentisch hält sie den Rahmen für profunde Prozesse. Und geht mit großem Mut und inniger Kraft voraus auf dem Weg der Selbsterfahrung. Lasst uns mitgehen! Wir sind in guten Händen.
Alex Baubin, Osteopath
Es war sehr besonders und neu, wie Miriam das Seminar geleitet hat, mit Kraft, Liebe und einer tiefen Weisheit. Welche Räume dadurch aufgegangen sind – und was für eine Kraft in den Menschen steckt, wenn sie sich entfalten dürfen! Ich bin gewachsen.
Julia Blum, Journalistin
Dass hier indianische Gesänge neben katholischen Chorälen stehen dürfen, ist sehr heilsam – für mich im Kleinen, und ein bisschen für die Welt im Großen.
Johannes Hochholzer, Geschäftsführer Cohaus Kloster Schlehdorf
Danke von ganzem Herzen! Eines weiss ich schon sicher – die „Love Shower“ wird definitiv in mein zukünftiges Wirken als Lehrkraft einfliessen. Ich bin immer noch ganz berührt.
Michael Schenk, Lehrer und Bildungsinnovator
Was im Kopf schon so lange klar ist, durfte ich nun auch im Herzen spüren – was für ein Geschenk! In eurem Kreis traue ich mich, meine Unzulänglichkeiten, meine Verletzlichkeit, inneren Widersprüche und rauen Seiten zu zeigen und sogar liebevoll anzunehmen.
Hanna Decker, Filmregisseurin und systematische Beraterin
Ganz besondere Begegnung – mit neuen Methoden, inspirierenden Menschen, der Natur und mir selbst! Ab und an begegnet mir eine Schwebfliege – und dann weiß’ ich, was zu tun ist;). Sehr empfehlenswert!
Verena Wiget, Polarstern
Ein Satz, der mich seit dem Salon begleitet: „Unabhängigkeit ist nur solange wichtig, bis ich gelernt habe, in Verbindung zu gehen.“ 
Kerstin Schachinger, Gründerin & Coach 
Es wurde nichts „zerredet“. Das Erlebte wirkt nach und ist wie ein Puzzlestück, das sich in mein Leben integriert. Dafür bin ich zutiefst dankbar.
Sandra Ponschab, Führungskraft Human Resources
Ich habe auf Herzensebene verstanden, dass ich kraftvoll UND beweglich, dass ich mitfühlend UND klar bei mir sein kann. 
Johannes Hochholzer, Geschäftsführer Cohaus Kloster Schlehdorf
Der Alpensalon fühlt sich immer wie Nachhausekommen an, auch wenn jedes Mal andere Menschen dabei sind. In kürzester Zeit fühle ich mich sicher, aufgehoben, geliebt und respektiert. Hier darf ich sein, mich ausprobieren und entwickeln.
Carola von Peinen, Geschäftsführerin
Miriam ist eine spirituelle Wegbegleiterin, die die Dinge klar beim Namen benennt, und dabei unaufdringlich, null missionarisch und sehr geerdet ist.
Johanna Braun, Beraterin
Ich durfte hier Verbundenheit ERLEBEN. Das hat für mich fast alles geändert. Ein Raum in dem Heilung nicht weh tut. 
Claudia Töllich, Körpertherapeutin
„Tending the fire is tending the hearts“. Danke, dass Du in das Feuer immer wieder ein „log“ reinlegst und auch mal bläst. Wir sind es, auf die wir gehofft und gewartet haben!
Siegfried Wien, Investor & Practivist of Life
SiegFried Wien
Wie ihr die Menschen seht, und mit Humor und Liebe Prozesse moderiert und haltet. Mastery.
Anselm Maria Sellen, Studienleiter und Gründer