Wandel braucht nicht mehr und nicht weniger als die  Hingabe an eine andere Realität. 

NEULAND | 06. – 09. 10. 22 | CHIEMGAU

In welcher Welt möchtest Du Leben? Gemeinsam aufbrechen. Grenzgebiete erkunden – im Rollenspiel und mit alten Ritualen, in der Natur und in der Todeshütte. Unsere Medizin und unseren Beitrag finden. Und Neuland betreten.  

Ein Übergangsritual vom Alten ins Neue.

Gathering of the Tribe

NEULAND

06. - 09.Oktober 2022 | Chiemgau

Deine Gastgeberinnen:

|

Neuland ist für...

Menschen, denen das Herz klopft bei diesen Fragen:

  • In welcher Welt möchten wir leben?
  • Was ist wesentlich – individuell  und kollektiv?
  • Was darf bleiben, was muss weg?
  • Wieviel Sicherheit bin ich bereit aufzugeben?
  • Was ist mein Beitrag?

 

Es ist Zeit sich zu verbinden! Wenn wir uns gegenseitig sehen und unterstützen, können wir gemeinsam Berge versetzen.

Programm

Donnerstag, 06. Okt
ober

18. 00 Ankunft
Eröffnungsritual

Freitag, 07. Oktober


Mein Vermächtnis
Meine Todeshütte
Blind Drum Walk
Tribe Night

Sasmtag, 08. Oktober

Truth Mandala
Medizinwanderung
Phantasie-Trance
Kreativsession

Sonntag, 09. Oktober

Neuland betreten
Abschlussritual
14.00 Abreise.

Wertschätzung

Fester Unkostenbeitrag (Essen, Ü/DZ, Raummiete, Material): 300€ + 19% MwSt. 
 
Freies Honorar: Die 300€ decken unsere Kosten, alles darüber hinaus ist unser Honorar. Dieses bestimmst Du am Ende des Seminars selbst.

Unser Feuerplatz

Die Windschnur ist ein stilvoll restauriertes Ex-Ashram im Chiemgau. Ein wundervoller Workspace, ein weitläufiges Gelände mit Wäldern, Badeteich und Feuerstelle warten auf uns.

Das schönere Neuland gestalten, um das unsere Herzen wissen.

Wir wissen schon lange, dass wir nicht „weiter so“ leben, arbeiten, konsumieren können. “Corona” führt uns das auf allen Ebenen unter dem Brennglas vor Augen. Grundsätzliche Fragen stellen sich uns in anderer Dringlichkeit – individuell und kollektiv.

Wir trommeln Menschen zusammen, die Antworten finden möchten. Die das Leben lieben und NEULAND mitgehalten möchten. Ohne angezogene Handbremse. 

In dem Wissen, dass eigene Entwicklung in Gemeinschaft einfacher geht, und Wandel nur kollektiv lebendig wird.

Wir sind die, auf die wir gewartet haben.

Ein Übergangsritual von Alten ins Neue. Wir glauben an uns!

Dich erwartet ein sorgfältig kuratiertes Wochenende entlang innerer und äußerer Grenzen: Körperarbeit trifft auf Naturritual, Drama Game auf Coaching, Lagerfeuer auf Morgensonne.

Wir begeben uns auf Erkundungsgänge in unsere Grenzgebiete. Wir finden dort Ressourcen und Medizin. Wir sitzen im Kreis und verweben unsere Geschichten zu einer gemeinsamen. Wir wandern einmal in alle Himmelsrichtungen, stecken Ziele.

Alles mit dem Ziel eine tiefe Verbindung zu uns, anderen und der Natur erlebbar zu machen. Aus dieser gefühlten (!) Verbindung heraus entsteht die Dringlichkeit und der Mut, mit Trommelwirbel und Geheul:

Neuland zu betreten!

WAS UNSERE TEILNEHMER*INNEN SAGEN

Ich bin energiegeladen und packe mit viel Kraft und Durchhaltevermögen die nötigen Dinge an, um meine Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Mein Neuland wird mit jedem Tag greifbarer. Dankeschön ihr beiden (bitte mehr davon)!

Joe Kohnert, Prozessmanager

Ich bin beeindruckt, wie schnell und wie leicht in der Gruppe eine liebevolle Verbundenheit entstanden ist. Das hat sich für mich sehr berührend auch in den gegenseitigen Feedbacks am Sonntag gezeigt. 

Ute Walberg, Konferenzdolmetscherin

Wie ihr die Menschen seht, und mit Humor und Liebe Prozesse moderiert und haltet. Mastery.

Anselm Maria Sellen, Studienleiter und Gründer

„Tending the fire is tending the hearts“. Danke, dass Du in das Feuer immer wieder ein „log“ reinlegst und auch mal bläst. Wir sind es, auf die wir gehofft und gewartet haben!

Siegfried Wien, Investor & Practivist of Life

SiegFried Wien
Voriger
Nächster

© Alpensalon 2021 | Datenschutz | Impressum I AGB

MIRIAM WOLF // Gründerin Alpensalon

Miriam arbeitet als Mensch- und Organisationsentwicklerin, Ritualbegleiterin und Veranstalterin.

Nach zehn Jahren als Change-Beraterin hat sie verstanden, dass Wandel nicht mehr und nicht weniger ist, als eine Entscheidung für eine andere Realität. Mit dem Alpensalon möchte sie Menschen über das unmittelbare Erleben in die Freiheit und Kraft bringen, diese Realität zu gestalten.

Miriam ist breit weitergebildet, lernt jedoch am liebsten im Tun. Menschen und Lehren, die ihre Spuren hinterlassen haben, teilt sie regelmäßig in ihrem Blog. Die Natur macht sie glücklich, freie Menschen sind ihre Inspiration, Schallplatten ihre Medizin.

In einer vorherigen Realität war sie als Senior Manager in der Industrie, als Start-Up Coach und Innovationsberaterin  anzutreffen.

ANNA MAUERSBERGER// Gastgeberin Alpensalon #Neuland

Anna arbeitet als Experience Designerin und Coach an den Schnittstellen von politischer Bildung, Persönlichkeitsentwicklung, Kunst und Technologie. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie das Sozialunternehmen HeartWire – Labor für gesellschaftliche Herzensbildung gegründet. Anna ist ausgebildete Ontologische Coach, Mentaltrainerin, Wildnispädagogin (i.A.) und Somatic Experience Practitioner (i.A.). Derzeit lebt und liebt sie im Westerwald.

Anmeldung Alpensalon Neuland

Termin: 06. - 09. Oktober 2022

Veranstaltungsort: Windschnur, Chiemgau

Seminargebühr: 300,00-1000,00€ zzgl. 19% MwSt.

Deine Anmeldedaten
Einverständniserklärung
Weitere Infos
Deine persönliche Nachricht an uns: